Jonas Reindl Westbahnstraße

Das ursprüngliche Jonas Reindl im 9. Bezirk hat sich bei KaffeeliebhaberInnen bereits als Fixpunkt in der Third Wave Coffee Szene Wiens etabliert. Nun hat man ein zweites Lokal im siebten Bezirk in bester Lage geöffnet – die 49er Straßenbahn hält direkt vor dem Kaffeehaus und auch die 13A Buslinie ist nicht weit entfernt. Wir haben uns das neue Café näher angesehen.

Kaffee wird im Jonas Reindl Westbahnstraße ausschließlich aus selbst gerösteten Bohnen zubereitet. Hier wird auch vor Ort geröstet – der Röster ist gut sichtbar im Lokal, direkt neben der Bar. Zur Auswahl stehen dabei zwei Sorten für Espresso und drei für Filterkaffee. Wenn beim Kaffeegenuss eine davon besonders gut schmeckt, kann diese auch direkt im Lokal für zu Hause gekauft werden.

Bei der Espressozubereitung setzt man auf eine Synesso S200 Siebträgermaschine in Kombination mit zwei Victoria Arduino Mythos One Mühlen. Zur Auswahl stehen neben dem klassischen Espresso auch Americano, Cappuccino und Caffè Latte – auf Wunsch und gegen 1€ Aufpreis auch als Double Shot. Die Auswahl wird komplettiert durch das Angebot von Iced Latte/Cappuccino, Eiskaffee, Affogato und Espresso Tonic. Für Milchgetränke wird Bio-Milch verwendet – als Alternative steht auch laktosefreie Milch (ohne Aufpreis) oder Hafermilch (0,30€ Aufpreis) zur Verfügung. Geschmacklich sollte sich für alle etwas finden lassen, da sowohl fruchtige Röstungen, als auch solche mit klassischeren Noten wie z.B. Schokolade angeboten werden. Sehr löblich finden wir auch, dass alle Kaffeegetränke 0,20€ weniger kosten, wenn man einen eigenen Take-Away Becher mitbringt.

Filterkaffee wird hier mit dem V60-Filtersystem zubereitet. Wählen kann man hier aus drei verschiedenen Sorten, die in einer Mahlkönig Mühle gemahlen werden. Geschmacklich hat uns der zubereitete Filterkaffee sehr gut gefallen – an der Zubereitung gab es nichts auszusetzen. Schade finden wir, dass man nicht aus mehreren Filterzubereitungsarten auswählen kann. Viele andere Lokale bieten z.B. noch AeroPress oder Chemex an. Dafür kann man sich im lokal diverses Zubehör für die Filterzubereitung kaufen – z.B. Chemex Kaffeefilter. Zusätzlich zu normalem Filterkaffee wird hier auch Cold Brew angeboten.

Für viele darf zum Kaffee eine Süßspeise nicht fehlen. Dabei wird man im Jonas Reindl nicht enttäuscht: Zur Auswahl stehen Kuchen von ALEXARTS, sowie Crossaints von der Bäckerei Gragger. Neben Kaffee gibt es auch eine große Auswahl an Tees von Companion Coffee aus Berlin, sowie einen Kühlschrank mit Limonaden (Makava, Tirola Kola, …).

Die Preisgestaltung ist insgesamt etwas teurer als üblich, aber durchaus mit anderen Third Wave Cafés vergleichbar. Der Espresso schlägt mit 2,20€ zu buche – wer ein Getränk mit Milch haben will muss mindestens 3,20€ zahlen für den Cappuccino. Für 3,60€ ist ein Caffè Latte zu haben, allerdings nur mit einem Espresso Shot. Filterkaffee (~230ml) ist mit 3,90€ preislich im Mittelfeld. Süßspeisen starten bei 2,90€ (Zimtknopf) und können bis zu 4,50€ kosten (Carrot Cake, Lemon Tarte). Für VieltrinkerInnen gibt es ein Bonuskartensystem, bei dem der 10. Kaffee kostenlos ist.

Das Café ist modern eingerichtet und vergleichsweise groß. Ein großer Tisch in der Mitte bietet Platz für 6 Personen, daneben gibt es noch kleinere Tische, sowie Barplätze am Fenster. Die Einrichtung hat uns sehr gut gefallen – vor allem der Röster auf der anderen Seite des Lokals trägt zum Ambiente bei. Die Bedienung konnte uns kompetent beraten und war immer freundlich, jedoch hätten wir uns eine etwas ausführlichere Beschreibung der verschiedenen angebotenen Bohnen gewünscht.

Kaffee
5.0/5
Angebot
4.0/5
Atmosphäre
5.0/5
Preis/Leistung
4.0/5
Beratung
4.0/5

Keine Garantie für Richtigkeit der Angaben. Dieses Review spiegelt unsere subjektiven Erfahrungen und Meinungen wider.

Jonas Reindl Westbahnstraße am 19. Dezember 2018 ist bewertet mit 4.5 of 5

Patrick

Ich trinke Kaffee am liebsten aus der Bialetti Brikka oder aus dem Kaffeesyphon. Ansonsten mag ich es zu bloggen und Fotos zu machen. Außerdem habe ich ein Herz für Typographie, interessiere mich für Mode und mag Emoji. Auf Twitter und Instagram findet ihr mich unter @patloew.

Das könnte dir auch gefallen...