ZÅMM Coffee Collective

zamm-2

Update 28.03.2016: Das ZÅMM hat nun leider auch in dieser Location geschlossen.

Zeit für ein Update: Das ZÅMM Coffee Collective ist umgezogen. Wir haben uns die neue Location des ursprünglich in der Kirchengasse gelegenen Cafés genauer angesehen. Zu finden ist das ZÅMM nun auf der nicht weit entfernten Westbahnstraße und bleibt somit dem siebten Bezirk treu. Gegenüber befindet sich die kleine Boutique „Comerc“, wo Max im Zuge der ersten ZÅMM-Eröffnung seinen Kaffee verkosteten ließ und die Geschichte des ZÅMMs ihren Lauf nahm. Auch wir waren damals bereits vor Ort und verfolgten die Zeit rund um die Eröffnung.

Als erstes fällt auf, dass sich die Lokalfläche deutlich verkleinert hat, der große Tisch findet keinen Platz mehr. Vom alten Mobiliar wurden Stehtische mitsamt einigen Hockern übernommen. Neu und sehr begrüßenswert ist die gemütliche Sitzgelegenheit beim Fenster, kombiniert aus Fenstersims als Sitzfläche, einem kleinen niedrigen Tisch und zwei bequemen gepolsterten Sesseln. Das Café kommt auch weiterhin mit einem Raum aus: Bestehend aus einer großzügigen Bar, den bereits erwähnten Stehtischen und der Sitzgelegenheit beim Fenster. Die restliche Fläche wird für die Zurschaustellung von Magazinen, Heimutensilien, Pflanzen, Pflegeprodukten und natürlich kaffeerelevantem Zubehör verwendet. Die komplette Produktpalette findet ihr auch online auf der hauseigenen Website, wo auch direkt bestellt werden kann. Die Kombination von Café und Shop rückt somit mit dem neuen Standort auf die nächste Stufe – vielleicht sollte das ZÅMM bereits mehr als Shop mit erstklassigem Kaffee gesehen werden.

zamm-4

Es wurde nicht nur das augenscheinliche begutachtet, sondern auch das wohl wichtigste für uns: Der Kaffee. Hier konnte mit gewohnter Qualität überzeugt werden. Sowohl bei Espresso- als auch bei Filterzubereitung (Good Life – Guatemala). Angemerkt sei, dass die La Marzocco Linea PB durch eine kleinere Bauart ersetzt wurde – La Marzocco GS3. Resultierend bleibt unser Eindruck unverändert. Gleiches gilt daher auch für die Kaffee-Bewertung. Bezüglich Preis/Leistung hat sich hier einiges getan: Espresso wird nur mehr als Doppio zubereitet und ist für günstige 2,50€ zu haben.

zamm-3

Abseits von Espresso wird Kaffee auch mit Hilfe eines Hario V60 Dripper manuell gebrüht. Außerdem wird im Sommer Cold Drip angeboten. Ein Detail für alle MilchtrinkerInnen: Für die Zubereitung wird auf Bio Milch zurückgegriffen, jedoch steht im Raum, ob nicht in Zukunft die weitverbreitete Hiegesberger Frischmilch zugekauft wird. Die Soja-Variante wechselt regelmäßig, im Moment bekommt man Spar Premium Sojamilch angeboten.

Bezüglich der Bezahlung gibt es hier noch ein Update: Nun kann auch per Bankomat und Kreditkarte bezahlt werden. WLAN steht allerdings auch in den neuen Räumlichkeiten für BesucherInnen nicht zur Verfügung.

zamm-1

Wenn man die Eindrücke der beiden Lokale gegenüberstellt, wirkt das neue ZÅMM wesentlich kompakter und sorgt für ein vergleichsweise wärmeres und gemütlicheres Empfinden während des Besuchs. Letzteres scheint nun möglich zu sein, da nicht mehr großflächig Kunstwerke verschiedener Künstler ausgestellt werden und somit auf keine neutrale Umgebung geachtet werden muss. Auf der einen Seite positiv zu verbuchen, auf der anderen Seite schade, da die Ausstellungen immer eine sehr schöne Nebensache bei unseren Kaffeerunden waren.

Fazit: Abgesehen von ein paar Mitbringsel aus dem vorigen Lokal in der Kirchengasse, fühlt sich die Innengestaltung trotzdem eher neu erfunden an, als dass einfach nur von einer Adresse zur anderen umgezogen wurde. Die Fähigkeit, exzellenten Kaffee zuzubereiten, wurden jedoch zur Gänze übernommen.

Kaffee
5.0/5
Angebot
4.5/5
Atmosphäre
4.0/5
Preis/Leistung
4.5/5
Beratung
5.0/5

Keine Garantie für Richtigkeit der Angaben. Dieses Review spiegelt unsere subjektiven Erfahrungen und Meinungen wider.

ZÅMM Coffee Collective am 6. August 2015 ist bewertet mit 5.0 of 5

Gerald

Student und Kaffeegenießer. Das Experimentieren mit den verschiedensten Brühmethoden bereitet mir Freude. Ohne der Gesellschaft netter Menschen wäre es jedoch nur halb so schön. Auf Twitter und Instagram zu finden unter: @geraldvoit.

Das könnte dir auch gefallen...

Schreibe einen Kommentar