Home

0

Balthasar

Der zweite Bezirk war bis vor kurzem keine Anlaufstätte um guten Kaffee zu genießen. Eher unscheinbar in der Praterstraße gelegen, hat das Balthasar, mit seinem Chefbarista Otto, dies ganz klar geändert. Das Konzept stimmt, die Qualität hinkt kein bisschen hinterher.

0

Bialetti Brikka

Über die Mokkakanne, die in den Haushalten sehr verbreitet ist, haben wir bereits eine Zubereitungsanleitung geschrieben. Die Bialetti Brikka ist eine spezielle Variante davon, mit einem zusätzlichen Ventil, das für höheren Druck sorgt, als es bei der normalen Mokkakanne der Fall ist. Dadurch entsteht ein wenig Crema.

0

Kaffeerösterei Alt Wien

Normalerweise wird in dieser Kategorie über Cafés im traditionellem Sinne berichtet, jedoch wollen wir bei der Kaffeerösterei Alt Wien eine Ausnahme machen. Grund dafür ist die integrierte Espresso-Bar des Geschäftslokals in der Schleifmühlgasse des vierten Wiener Gemeindebezirks.

1

AeroPress

Nachdem die AeroPress einen großen Spielraum an Variation zulässt, ist es anfangs gar nicht so einfach einen Startpunkt zu finden. Wir wollen euch eine Methode näher bringen, die unserer Meinung nach – mit vertretbarem Aufwand – ausgezeichneten Filterkaffee produziert.

0

Vienna Coffee Festival 2015

Nun ist es endlich soweit, das Vienna Coffee Festival öffnete heute Vormittag ihre Türen in der Ottakringer Brauerei für die Kaffeeliebhaber unter uns. Geboten wird eine Mischung aus Wettbewerben, Kaffeeverkostungen und einer Zurschaustellung diverser Utensilien rund um das Thema Kaffee für den professionellen Einsatz.

0

French Press

Die French Press, auch Pressstempelkanne genannt, schaffte eine ähnlich erfolgreiche Laufbahn wie die Mokkakanne und ist in vielen Haushalten, aufgrund ihrer leichten Handhabung, aufzufinden. Die Zubereitung scheint simpel, jedoch gibt es auch hier einige wichtige Anhaltspunkte, um guten Kaffee zu brühen.

0

Kaffee von Sascha

Was guten Kaffee anbelangt gab es in Wien Margareten lange Zeit nur die Möglichkeit auf andere Bezirke auszuweichen, beispielsweise die kaffeefabrik in Wieden. Seit Ende Oktober gibt es in der Pilgramgasse, direkt beim Margaretenhof, endlich ein neues Café, das Speciality Coffee zelebriert: Kaffee von Sascha.

0

jb kaffee

Johannes Bayer aus Schwabhausen ist der Mann hinter jb kaffee. Johannes röstet bereits seit 2010, wir sind aber erst vor kurzem auf ihn gestoßen. Bereits beim ersten Tasting war für uns klar, hier versteht jemand sein Handwerk. Eine wunderbare Vielfalt an Aromen, Abwechslung mit jeder Röstung, dennoch stets balanciert.

0

Akrap Finest Coffee

Unweit der Mariahilferstraße ensteht in der Theobaldgasse gerade ein kleines aber feines Grätzel mit Läden, die mehr als nur einen schnellen Blick verdient haben. Direkt neben feinkoch befindet sich das Akrap, bei dem die Assoziationen mit einer italienische Espressobar unvermeidbar sind.

1

Flat White

Der Flat White ist ein Kaffeegetränk, das seinen Ursprung in Australien hat. In der Größe ist er zwischen Cafè Latte und Cortado einzuordnen. Ein Flat White besteht normalerweise aus zwei Ristretto oder Espresso Shots und aufgeschäumter Milch, die allerdings eher weich und cremig sein soll (“micro foam”).