Espresso Tonic

Während der heißesten Zeit des Jahres suchen wir nach jeder Möglichkeit, uns etwas Abkühlung von der Hitze zu verschaffen. Heißer Kaffee hilft hier gefühlt eher weniger – warum also nicht das beliebte Tonic Water mit einem Espresso kombinieren? Die Rede ist von Espresso Tonic.

Dazu werden ca. 150ml Tonic Water mit reichlich Eiswürfeln und einem doppelten Espresso kombiniert. Um starkes Schäumen der Crema durch Kohlensäure zu vermeiden, sollte die Crema vorher gefiltert oder abgeschöpft werden. Durch den überwiegenden Anteil eisgekühlten Tonic Waters kühlt der Espresso sofort vollständig ab. Fertig ist ein Kaffee-Drink für die heißen Tage. Und wie vielleicht erahnt werden kann eignet sich Gin hervorragend als dritte Zutat.

Wer keine Espressomaschine sein eigen nennt, kann alternativ auch Kaffee aus der Mokkakanne oder Cold Brew mit Tonic Water mischen.

Gerald

Student und Kaffeegenießer. Das Experimentieren mit den verschiedensten Brühmethoden bereitet mir Freude. Ohne der Gesellschaft netter Menschen wäre es jedoch nur halb so schön. Auf Twitter und Instagram zu finden unter: @geraldvoit.

Das könnte dir auch gefallen...

Schreibe einen Kommentar