Flat White

Flat White.

Der Flat White ist ein Kaffeegetränk, das seinen Ursprung in Australien hat. In der Größe ist er zwischen Cafè Latte und Cortado einzuordnen, rund 150ml sind üblich. Ein Flat White besteht normalerweise aus zwei Ristretto oder Espresso Shots und aufgeschäumter Milch, die allerdings eher weich und cremig sein soll („micro foam“) – auf keinen Fall soll das nur spärlich vorhandene Milchhäubchen aus festem Schaum bestehen. Das Kaffee-Milch-Verhältnis beträgt dabei meist um 1:2.

Das Flat im Namen stammt daher, dass der cremige Milchschaum im gesamten Getränk gemischt ist und deshalb nur eine kleine (oder gar keine) Schaumschicht vorhanden ist. Außerdem sind keine getrennten Kaffee- und Milchschichten zu sehen. Manchmal wird nur ein Espresso Shot verwendet, dann allerdings auch weniger Milch: Der Flat White zeichnet sich nämlich dadurch aus, dass der Kaffeegeschmack dominanter hervortritt, als dies beispielsweise beim Cafè Latte der Fall ist.

Quellen

Patrick

Ich trinke Kaffee am liebsten aus der Bialetti Brikka oder aus dem Kaffeesyphon. Ansonsten mag ich es zu bloggen und Fotos zu machen. Außerdem habe ich ein Herz für Typographie, interessiere mich für Mode und mag Emoji. Auf Twitter und Instagram findet ihr mich unter @patloew.

Das könnte dir auch gefallen...

1 Antwort

  1. Genend sagt:

    So ein Flat White ist wirklich was tolles. Ich finde ihn auch eine gute Alternative zu manch einer Melange mit überkochter Milch, die man oftmals leider bekommt!

Kommentar verfassen